Naturschutz

Warum junge Menschen zur Jagd gehen

Was treibt junge Menschen zur Jagd? Für Magnus Leweke aus der Krummhörn waren es der Naturschutz, die Sorge um Gleichgewicht – und das eigene Beschaffen von Nahrung. Bild: Hock

Was treibt junge Menschen zur Jagd? Für Magnus Leweke aus der Krummhörn waren es der Naturschutz, die Sorge um Gleichgewicht – und das eigene Beschaffen von Nahrung. Bild: Hock

Von Wilke Specht und Claus Arne Hock

Nicht alle Naturschützer mögen sie – und im Klischee sind sie alte, weiße Männer: Jäger. Doch die Realität sieht anders aus, immer mehr junge Menschen gehen zur Jagd – und denken dabei auch an die Nachhaltigkeit und den Naturschutz. Doch was treibt die jungen Jäger noch an?

Krummhörn/Borkum/Wittmund - Sie seien schießwütig, würden alles abknallen, was vorbeiläuft; Katzenhasser seien sie; würden harmlose Fußgänger…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.