Kultur

Die Welten und Sammlungen des Emders Bernhard Brahms

Friederike Junkhoff zeigt auf einen Geldbeutel mit Perlenstickerei, den Bernhard Brahms ihr schenkte. Mittlerweile sammelt sie selbst solche Dinge. Bild: Müller

Friederike Junkhoff zeigt auf einen Geldbeutel mit Perlenstickerei, den Bernhard Brahms ihr schenkte. Mittlerweile sammelt sie selbst solche Dinge. Bild: Müller

Von Heiko Müller

Der Nachlass des 2019 verstorbenen Emders Bernhard Brahms steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung in der Johannes-a-Lasco-Bibliothek. Bei der Eröffnung war auch eine enge Freundin und Nachbarin dabei.

Emden - Friederike Junkhoff sitzt in der ersten Reihe. Ihre Gedanken kreisen um einen Mann, der mehr als 30 Jahre lang Tür an Tür mit ihr im…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.