Ärztemangel

Harsche Kritik an Finanzplanung für Uni Oldenburg

Ein Arzt misst den Blutdruck eines Patienten in einer Praxis. Symbolfoto: Weissbrod/dpa

Ein Arzt misst den Blutdruck eines Patienten in einer Praxis. Symbolfoto: Weissbrod/dpa

Von Petra Herterich

Das Land gibt kein Geld für weitere Medizinstudienplätze. Ostfriesische Landräte finden das „unerklärlich“ – und die Kassenärzte sprechen von einer „fatalen Fehlentscheidung“.

Hannover/Oldenburg - Niedersachsen wird die Zahl der Medizin-Studienplätze zum Wintersemester 2021/2022 nicht wie ursprünglich geplant…

Lesen Sie diesen und andere Artikel in voller Länge

Mit BZ-E-Paper immer
und überall informiert -
auf Ihrem Computer,
Tablet und Smartphone.